Blue Flower

Damit die Sonnenanbeter und Wasserratten das Hubertshofener Schwimmbad am geplanten Eröffnungstag den 27. Juni stürmen können, steht für die Mitglieder des Fördervereins noch viel Arbeit an. Beim ersten großen Arbeitseinsatz in diesem Jahr, wurde am vergangenen Wochenende das verschmutzte Wasser abgelassen und das Becken mit einem Hochdruckreiniger gesäubert. In Kürze erhält das Becken einen neuen Farbanstrich. Ebenso wurden die Grünflächen gemäht und Beete sowie Gehwege von Unkraut befreit. Doch die umfangreichste Arbeit auf die kommende Saison steht noch an. Als größte Baumaßnahme soll das marode Kinderbecken modern und attraktiv zu einem Edelstahlbecken umgebaut werden. Auch werden noch im Bereich Technikraum und am Eingang neue Terrassenplatten verlegt, so dass dieser Bereich dann ebenerdig sein wird. Deshalb braucht der Förderverein bei den Arbeitseinsätzen wieder viel Unterstützung. Arbeitswillige können sich bei Manfred Grimm, Telefon 07705/374 melden.

Bild: Claudia Matuschke