Kleine Akteure – großes Programm. Beim Kinderball in Hubertshofen war die Fasnacht wieder komplett in Kinderhand. Sie hatten den Zuschauern ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm geboten. Gemäß dem Fasnachtsmotto „Almabtrieb bei den Waldwinklern“ waren die Sketche und Tänze recht zünftig ausgewählt. 14 Kindergartenkinder eröffneten mit einem lustigen Tanz den Nachmittag. Wie man auf dem Land die Uhr liest zeigten Jonas und Yannick in einem Sketch. Die Grashüpfer Anne, Emma, Ayleen, Jo-Ann, Julia, Paula und Ronja zeigten mit dem Rasenmäher Tanz das in Hubertshofen der Nachwuchs für die Garde gesichert ist. Ganz schön schwer kann die Arbeit auf einem Bauernhof sein wie Dario und Jonas dem Publikum zeigten. Die Dorfrocker Dario, Jan, Jonas, Laurin, Patrick, Robin, Tim und Yannick zeigten sich mit ihrem Tanz „Rock me“ von ihrer sportlichen und tänzerischen Seite. So ein Unwetter kann ganz schönen Schaden anrichten wie Annika, Ayleen, Jan und Tim in einem Sketch vortrugen. Die Almmädels Annika, Lea, Sabrina und Theresa bewiesen zum Schluss des Programms, dass man auch zu viert einen tollen Tanz auf die Bühne bringen kann. Bereits zum sechsten Mal führten Theresa Oschwald und Sabrina Schneider als Mädels von der Alm mit Witz und Humor durch das Programm, bei dem 30 kleine Akteure mitwirkten.

Bildtext: Die Dorfrocker Jonas, Dario, Patrick, Jonas, Robin und Yannick zeigten sich beim Kinderball in Hubertshofen von ihrer tänzerischen Seite

Foto: Matuschke