Blue Flower

Der Verlierer steht fest beim Wettmelken zwischen Hubertshofener Ortsvorsteherin Monika Winterhalder (vorne) und Mistelbrunns Ortsvorsteher Norbert Knöpfle. Die Verliererin Monika Winterhalder muss am Fasnachtsdienstag dem Narrenrat und seinem Gefolge die Türe öffnen und diese köstlich bewirten. Narrenvater Christian Knöpfle verlas im Vorfeld ihre Vergehen in ihrer noch kurzen Amtszeit und das Melken war die Buße die sie auferlegt bekam. Auch Schmellewieb Anja Knöpfle freut sich über das verlorene Wettmelken und auf die Verköstigung am Dienstag. Nach der Schlüsselabnahme und der Entmachtung der Ortsvorsteherin gingen die Narren in den Kindergarten um die Kleinen in die Fasnacht zu entlassen. Im Anschluss ging's ins Bürgerhaus zum närrischen Treiben und zum Narrenessen. Gestärkt wurde dann der Narrenbaum mit einem kleinen Umzug durchs Dorf geholt und mit vereinten Kräften aufgestellt. 
 
 
 
 
Foto: Matuschke