Blue Flower

David Preis von der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Hubertshofen hat als erster Hubertshofener die Lehrscheinausbildung erfolgreich abgelegt. Diese Ausbildung ist eine Hauptsäule und eine der höchsten Ausbildungsstufen die in der DLRG zu erreichen ist. Preis ist nun Inhaber dieser Lizenz und darf nun als Prüfer und Ausbilder die Schwimm- und Rettungsabzeichen bis zum Gold sowie das Schnorcheltauchabzeichen abnehmen. Vor fast 24 Monaten, begann Preis sich kontinuierlich auf diese Prüfung vorzubereiten, da diese ein hohes Maß an Zeit und Engagement erfordert, und das alles ehrenamtlich. So umfasst die erforderliche Vorleistung eine erfolgreiche Teilnahme an einigen Lehrgängen mit einem Umfang von drei Wochenenden auf Bezirksebene. Auch das ständige Hospitieren bei der Schwimm-, Rettungsschwimm- und Erste-Hilfe-Ausbildung, sowie das selbständige Erarbeiten von relevantem Wissen. Insgesamt war der neue Lehrscheininhaber nochmals zehn Tage auf Landesebene in Karlruhe oder in der Sportschule Steinbach unterwegs. Die abschließenden beiden Prüfungen fanden im Mai und Juni 2014 an der DLRG-Landessportschule in Steinbach statt. Im Lehrsaal wurde an der Theorie gefeilt um anschließend eine schriftliche Prüfung erfolgreich abzuschließen. Dann musste sich Preis im Wasser mit den Schwimmerischen Inhalten zu verschieden Themen, wie Anfängerschwimmen oder Kraultechnik der Prüfungskommission im praktischen Teil stellen. Doch schon lange vor diesem Prüfungslehrgang, bei dem nur wiederholend die Möglichkeit besteht, bereits Gelerntes aufzufrischen, musste zu den Vorbereitungen der beiden Prüfungen jeweils eine Hausarbeit eingereicht und Kurzreferate vorbereitet werden. Anlässlich der Generalversammlung der DLRG Ortsgruppe Hubertshofen am vergangenen Wochenende, wurde die Urkunde von Thomas Moch vom Bezirk Donaueschingen an Preis feierlich überreicht.

Bildtext:

Stolz präsentiert David Preis (Mitte) die Urkunde der Lehrscheinausbildung der DLRG. Thomas Moch (rechts) vom Bezirk Donaueschingen und Andreas Wiehl (links) Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Hubertshofen freuen sich ebenso.

Foto: Matuschke